Kalenderblog

Der Presseservice von Harenberg, Heye und Weingarten

Albrecht Dürer – Aquarelle

Donnerstag, 5. Juli 2012

Albrecht Dürer, einer der bedeutendsten deutschen Maler und im 15. Jahrhundert in Nürnberg geboren, war gelernter Goldschmied, entdeckte aber sehr früh sein Talent für und seine Liebe zur Malerei. Das Multitalent kreierte eine beeindruckende Palette an Werken, von Kupferstichen über Holzschnitte bis zu Gemälden und Zeichnungen. Seine Bilder hängen in den berühmtesten Museen der Welt, in der Albertina in Wien, der National Gallery of Art, Washington, in den Staatlichen Museen zu Berlin oder im Louvre in Paris. Mit seinen einzigartigen Landschaftsaquarellen schuf er etwas bahnbrechend Neues in der Geschichte der europäischen Kunst.

Besonders stilprägend waren seine Reisen nach Italien. Obwohl seine frühen Werke noch der Spätgotik zuzurechnen sind, gilt er wie da Vinci als einer der Meister der Renaissance. Überaus bemerkenswert war sein außergewöhnlicher Blick für die Details in Natur und Landschaft und die naturgetreue Wiedergabe dessen, was er sah.

Albrecht Dürer - September

Eine Auswahl seiner schönsten Tierzeichnungen und einige der stimmungsvollsten Impressionen von Dürers Reisen nach Italien und in die Niederlande präsentiert dieser Monatskalender “Albrecht Dürer“. Die gezeigten Motive reichen vom weltberühmten „Feldhasen“ über das „Käuzchen“ bis hin zur „Ansicht der Burg von Trient“ oder dem Blick auf „Innsbruck von Norden“.

Weingarten Kalender „Albrecht Dürer“, (KV&H Verlag), Format 34,5 x 44 cm,
ISBN 978-3-8400-5778-6, Ladenpreis 19,95 € (D/A)

Donnerstag, 5. Juli 2012 • Kategorie: Pressetexte • Tags: , ,

Schreiben Sie einen Kommentar